PrintStars – Innovationspreis der
Deutschen Druckindustrie 2010

 
 

Das Geheimnis ist gelüftet: Über 470 Gäste feierten im Rahmen der glanzvollen PrintNight am 18. November die PrintStars des Innovationspreises der Deutschen Druckindustrie 2010 – mit rund 800 beteiligten Firmen den mit Abstand größten Branchenaward im deutschsprachigen Raum. Tagsüber hatten sich mehr als 230 Kongressbesucher beim prominent besetzten PrintCongress über das Thema „Medien im Wandel“ informiert. Das Kongress- und Kulturzentrum Liederhalle Stuttgart bot den stimmungsvollen Rahmen für beide Veranstaltungen.

Die begehrten »PrintStars« gingen in 13 Kategorien und vier Sonderpreisen an Druckereien, Kreativagenturen, Fotografen, Weiterverarbeiter, Bildungseinrichtungen, Zulieferfirmen und an die Auftraggeber der innovativsten Printprodukte.


 Gruppenbild Preisverleihung | Innovationspreis der Deutschen Druckindustrie 2010

Gruppenbild Preisverleihung | Innovationspreis der Deutschen Druckindustrie 2010

 

RIEKER wurde für das Buchprojekt "extra - Die Enzyklopädie der experimentellen Druckveredelung" in der Kategorie A - Druckprodukte, A2 Bücher nominiert. Und belegte dabei den 2. Platz. Der Jury imponierte die gelungene Kombination verschiedener Fertigungsverfahren. Beeindruckend auch der hohe Funktionswert sowie die gute Grafikumsetzung. Die inspirativen Schauseiten wurden von 30 renommierten Designern eigens für dieses Buch gestaltet. Darüber hinaus gewann das Buchprojekt noch den DID-Sonderpreis. Dieser Preis wurde durch das Deutsche Institut Druck e.V. verliehen. Die Juroren legten dabei auf Innovation, qualitative Umsetzung, industriellen Fertigungsgrad sowie Verknüpfung von Botschaft, Funktion und Kundennutzen wert. "Die verschiedensten Druckveredelungstechniken sind sinnlich erfahrbar und sehr gut umgesetzt," so die Jury.


Buchprojekt "extra - Die Enzyklopädie der experimentellen Druckveredelung"| Herr RIEKER

Buchprojekt "extra - Die Enzyklopädie der experimentellen Druckveredelung"| Herr RIEKER

Bei dem vom Verlag Deutscher Drucker und GC Graphic Consult gemeinsam veranstalteten PrintCongress standen die Effizienz und Produktion innovativer Printprodukte sowie deren crossmediale Integration im Vordergrund. Highlights waren hier die Keynotes der Chefredakteurin des Wirtschaftsmagazins »brand eins«, Gabriele Fischer, und des FAZ-Mitherausgebers Dr. Frank Schirrmacher. Brandneu waren Schirrmachers Erkenntnisse, die er von einer USA-Reise mitbrachte. Anschaulich beschrieb er die problematischen Auswirkungen digitaler Medien auf die Gesellschaft. »Das Lesen auf Papier wird in Zukunft nicht nur kommunikativen, sondern auch therapeutischen Nutzen haben«, so seine Prognose.


 

Ein echter Hingucker war während PrintCongress und PrintNight die effektvoll inszenierte Ausstellung der »PrintStars«. Über 100 nominierte Printprodukte konnten hier in Augenschein genommen werden. Die Exponate machten deutlich, wie viele Innovationen die Branche derzeit produziert. Neu war in diesem Jahr eine parallele Table-Top-Präsentation von 33 Branchenunternehmen. Ihre Informationen ergänzten sich perfekt mit der PrintStars-Ausstellung. Mit 350 Einsendungen, rund 800 teilnehmenden Unternehmen sowie über 30 namhafte Partner unterstrich der Innovationspreis der Deutschen Druckindustrie auch dieses Jahr seine Bedeutung als größter Print-Wettbewerb im deutschsprachigen Raum. Das Veranstaltungstrio PrintCongress, PrintStars-Ausstellung und PrintNight entwickelte sich zum wichtigsten Branchentreff der Druckbranche.

 
 
 
 
 
 

RIEKER Druckveredelung
GmbH + Co. KG 
Max-Lang-Straße 62 
70771 Leinfelden 
Telefon: 0711-752075
Telefon: 0711-7587099-0
Telefax: 0711-7587099-111 

office(AT)rieker-dv.de